Sperrmüll, Elektroschrott und Altmetall

Die Abfuhr von Sperrmüll erfolgt nach telefonischer oder schriftlicher Anmeldung bei der Firma Hellweg Entsorgung GmbH (Bürozeiten: montags bis freitags von 08:30 bis 15:30 Uhr). 

Telefon:    02524 9292524
E-Mail:      info.hellweg@remondis.de


Sperriger Elektroschrott (Waschmaschinen, Herde etc.) und Altmetall werden von der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf (AWG) abgeholt.
Die Anmeldung erfolgt telefonisch. (Bürozeiten montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr)
Telefon: 0800 2334859

Ihnen wird mitgeteilt, wann Ihr Sperrmüll abgeholt wird.

  • Zum Termin stellen Sie die angemeldeten Abfälle am Straßenrand bereit.
  • Die Abfuhr erfolgt an einem Werktag durch die Firma Hellweg Entsorgung GmbH und Horizonte e. V.

Was gehört zum Sperrmüll?

Zum Sperrmüll gehören nur sperrige Abfälle aus Wohnungen und anderen Teilen des Wohngrundstückes, die wegen ihres Umfangs oder Gewichts nicht über die Restmüllgefäße entsorgt werden können. Dies sind z. B. Möbel, Polstermöbel, Schränke, Regale, Bettgestelle, Lattenroste, Matratzen, Teppiche einzeln (keine verlegten Teppichböden), Kisten, Koffer, Leuchten, sperrige Teile aus Holz oder Kunststoff etc.

Nicht zum Sperrmüll gehören:

  • Abfälle aus Gewerbebetrieben, Dienstleistungsunternehmen oder Praxen
  • Kraftfahrzeuge, Kraftfahrzeugteile
  • Bauelemente, Bauteile (Fenster, Türen, Wand- oder Deckenverkleidungen, Bodenbeläge, Waschbecken, Toilettenschüsseln)
  • Zäune, Gartenhäuser
  • Bauschutt (Steine, Fliesen, Mörtel, Putz etc.)
  • Fenster- und Türglas
  • Sperrige Grünabfälle, Baum- und Strauchschnitt
  • Leichtstoffverpackungen
  • Wertstoffe (Hohlglas, Papier, Karton)
  • Restmüll und mit Restmüll gefüllte Behältnisse
  • schadstoffhaltige Abfälle (z. B. Behälter mit Farbresten, Nachtspeicheröfen, Leuchtstoffröhren, Batterien)

Folgende Stoffe gehören nicht zum Sperrmüll, werden jedoch nach Anmeldung gemeinsam mit dem Sperrmüll abgefahren:
  • Kühl- und Gefriergeräte
  • Sperrige Wertstoffe, Altmetall, Schrott (z. B. Fahrräder, Kinderwagen aus Metall, Betten aus Metall, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Herde, Ofenrohre)
  • Elektro- und Elektronikgeräte


Hinweis!
Alternativ können die Elektrogeräte auch direkt kostenlos am Recyclinghof Beckum, Auf dem Tigge 34, abgegeben werden (siehe auch unter Elektro-Schrott).
Gut erhaltene, noch gebrauchsgeeignete Möbel, Haushaltswaren, Bücher etc. können über das Horizonte-Gebrauchtwarenlager in Ennigerloh (Tel.: 02524 9339-0) einer Wiedernutzung/Verwertung zugeführt werden. Gut erhaltene Kleidung, Schuhe etc. zu den caritativen Verbänden geben!

Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Satzung der Stadt Beckum über die Wertstoff- und Abfallwirtschaft


Rechtsgrundlagen (Allgemein)

Landesabfallgesetz in der zurzeit gültigen Fassung Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz des Bundes in der zurzeit gültigen Fassung


Gebühren

Es fallen keine separaten Gebühren für die Sperrmüllabfuhr an. Die Kosten für diese Sammlung sind bereits in den Abfallgebühren enthalten.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Fachdienst Umwelt und Grün

Weststraße 46
59269 Beckum

E-Mail: umweltdienste@beckum.de

Verwandte Dienstleistungen