BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Befreiung von der Helm- und Gurtpflicht

Von der Gurtanlegepflicht und von der Helmtragepflicht kann durch eine Ausnahmegenehmigung befreit werden, wenn dies aus gesundheitlichen Gründen zwingend erforderlich ist.
Dazu ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen, die Teil des Antragsvordrucks ist.


Rechtsgrundlagen allgemein

§§ 21a, 46 Abs. 1 Nr. 5 b Straßenverkehrs-Ordnung - StVO -

Unterlagen

Vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular einschl. ärztliche Bescheinigung.

Kosten

Die Ausnahmegenehmigung wird kostenlos erteilt.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter